Martha Brae River Tour

Höhepunkte

  • Floßfahrt auf dem Martha Brae Fluss
  • Zwischenstopp am „Tarzan Corner“ mit Möglichkeit zum Baden
  • Besuch des Anwesens „Rose Hall Greathouse“

Tourbeschreibung

Ihr Reiseleiter nimmt Sie am vereinbarten Treffpunkt in Empfang und los geht es zu Ihrem heutigen in Falmouth.

Eine Raftingtour auf dem Martha Brae River ist sehr entspannend. Sie fahren gemächlich mit dem Bambus Floß den Fluss hinunter. Hier sind Sie in einer eindrucksvollen Natur von Vögeln, Pflanzen und Bäumen umgeben und Sie können die schöne Landschaft bestaunen.

An der Rafting-Basis am Martha Brae Fluss angekommen, steigen Sie auf ein etwa 10 Meter langes Bambus-Floß, dann kann die entspannte Fahrt schon losgehen.

Sie werden von Ihrem jamaikanischen Kapitän auf dem Floß ganz entspannt durch den Regenwald Jamaikas manövriert. Halten Sie während der Fahrt auf jeden Fall Ihre Kamera bereit, um die Eindrücke und die Natur am Flussufer festzuhalten.

Am sogenannten „Tarzan’s Corner“ machen Sie einen Zwischenstopp. Nutzen Sie die Zeit, um in einen der Pools zu springen, auf der Schaukel Platz zu nehmen und sich zu erfrischen.

Mit einem kühlen Red Stripe Bier lässt sich die romantische Fahrt gleich noch mehr genießen. Unterwegs gibt es die Möglichkeit, Kunsthandwerk zu kaufen, oder in einem Kräutergarten, sich über die jamaikanischen Heilkräuter zu informieren.

Nach diesem Abenteuer am Martha Brae Fluss geht es weiter zum Rose Hall Greathouse. Das Anwesen stammt aus der Kolonialzeit und zählt zu den bekanntesten Bauwerken Jamaikas. Hier erfahren Sie die faszinierenden Geschichten von den dunklen Gerüchten und Intrigen rund um Annie Palmer. Auch die Legende von der weißen Hexe, die in diesem Haus spuken soll, wird Ihnen nicht vorenthalten.

Nach dem Besuch des Rose Hall Great House werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.